HowTo - Rechtschreibprüfung

OmegaT hat eine integrierte Rechtschreibprüfung. Diese Funktion nutzt die Rechtschreibwörterbücher, die in LibreOffice und OpenOffice.org verwendet werden. Wörterbücher sind in einer großen Anzahl von Sprachen verfügbar.

Neue Rechtschreibung in OmegaT installieren

Neue Rechtschreibwörterbücher können in OmegaT im Dialog Optionen > Einstellungen > Rechtschreibprüfung installiert werden. Erstellen Sie in diesem Dialog einen Wörterbuchdateienordner auf Ihrer Festplatte. Das ist der Ordner, in dem die Wörterbuchdateien gespeichert werden. (Verwechseln Sie diesen Ordner nicht mit dem "dictionary"-Ordner in OmegaT-Projekten.) Wählen Sie dann eine URL (Webadresse) und kopieren Sie diese URL in das Feld "URL des Onlinewörterbuchs". Eine Liste von Repository-URLs wird unten bereitgestellt.

URLs von Repositories mit Rechtschreibwörterbüchern:

http://download.services.openoffice.org/files/contrib/dictionaries/
http://ftp.uni-kl.de/pub/OpenOffice/contrib/dictionaries/
http://ftp.plusline.de/OpenOffice/contrib/dictionaries/
http://ftp.nluug.nl/office/openoffice/contrib/dictionaries/
http://ftp.nluug.nl/office/openoffice/contrib/dictionaries/
http://linorg.usp.br/OpenOffice.org/contrib/dictionaries/
http://artfiles.org/openoffice.org/contrib/dictionaries/
http://artfiles.org/openoffice.org/contrib/dictionaries/
http://ftp.heanet.ie/mirrors/openoffice.org/contrib/dictionaries/
http://ftp.heanet.ie/mirrors/openoffice.org/contrib/dictionaries/
http://freebsd.csie.nctu.edu.tw/distfiles/openoffice.org1.1/
http://freebsd.csie.nctu.edu.tw/distfiles/openoffice.org1.1/
http://planetmirror.com/pub/OpenOffice/contrib/dictionaries/

Neue Rechtschreibwörterbücher manuell installieren

Wählen oder erstellen Sie im Dialog Optionen > Einstellungen > Rechtschreibprüfung einen Wörterbuchdateienordner auf Ihrer Festplatte.

Besorgen Sie die .dic- und .aff-Dateien des Wörterbuchs, das Sie benutzen möchten und speichern Sie diese Dateien in diesem Ordner.

Unabhängig davon, dass sie in den oben genannten Repositories zur Verfügung stehen, sind Rechtschreibwörterbücher als Teil von LibreOffice- und OpenOffice.org-Installationen verfügbar. LibreOffice und neuere Versionen von OpenOffice.org benutzen nun das "extensions"-Format für diese Wörterbücher, in welchem diese Dateien in einem ZIP-Archiv mit der Dateiendung .oxt bereitgestellt werden. Um Rechtschreibwörterbücher in diesem Format zu nutzen, benennen Sie die Dateiendung von .oxt nach .zip um und benutzen Sie ein ZIP-Archivierungsprogramm (so wie WinZip), um die .dic- und .aff-Dateien zu entpacken.

Die Namen der Dateien müssen dem Sprachcode Ihrer Zielsprache entsprechen wie sie im Dialog zu den Eigenschaften des Projekts definiert wurden (Projekt > Eigenschaften). Wenn Sie zum Beispiel ES-MX (mexikanisches Spanisch) als Zielsprache gewählt haben, müssen die Wörterbuchdateien die Namen es_MX.dic und es_MX.aff haben. Wenn Sie nur ein Wörterbuch mit bolivianischem Spanisch mit den Dateinamen es_BO.dic und es_BO.aff zur Verfügung haben, können Sie diese in es_MX.dic und es_MX.aff umbenennen und das Rechtschreibwörterbuch wird funktionieren. (Es wird - natürlich - bolivianisches statt mexikanischem Spanisch überprüfen!)

Checkliste zur Fehlerbehandlung

Stellen Sie sicher, dass die Rechtschreibprüfung im Dialog Rechtschreibprüfung aktiviert ist.

Wenn der automatische Installationsprozess nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung funktioniert; Wenn ja, probieren Sie eine andere Repository-URL. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibrechte in dem von Ihnen ausgewählten Rechtsschreibwörterbuchordner haben.

Stellen Sie sicher, dass die .dic- und .aff-Dateien in Ihrem Rechtschreibwörterbuchordner vorhanden sind und dass ihre Namen mit der Zielsprache übereinstimmen.

Copyright Marc Prior 2009-2011