HowTo - Google Translate in OmegaT benutzen

Neben der Webseite, auf der Benutzer einfach Text für die Übersetzung einfügen können, bietet Google Übersetzer auch eine Schnittstelle (API), die von CAT-Tools für den Zugriff auf den Dienst verwendet werden kann. Seit Dezember 2011 müssen Benutzer für diesen Service bezahlen. Dieses HowTo beschreibt, wie Sie die Funktion in OmegaT konfigurieren.

1. Wenn Sie nicht schon eins haben, eröffnen Sie ein Konto bei google.com.

2. Folgen Sie diesem Link, um sich bei Google für den Google Translate API v2-Schlüssel zu bewerben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kreditkarteninformationen zur Hand haben. Google generiert Ihren API-Schlüssel, eine Zeichenfolge mit ungefähr 39 Zeichen.

3. Weisen Sie den Schlüssel dem Startvorgang von OmegaT wie folgt zu, je nachdem, ob Sie Windows, Mac benutzen oder OmegaT über die Befehlszeile oder über ein Skript starten:

Windows Benutzer

3.1. Suchen Sie die Konfigurationsdatei OmegaT.l4J.ini (der Standardspeicherort ist C:\Programme (x86)\OmegaT).

3.2. Um diese Datei zu bearbeiten, benötigen Sie möglicherweise den Administratormodus oder den temporären Wechsel zu einem anderen Speicherort auf Ihrer Festplatte.

3.3. Öffnen Sie OmegaT.l4J.ini in einem reinen Texteditor

3.4. Suchen Sie die folgenden Zeilen:

# Google Translate v2 API key
#-Dgoogle.api.key=xxxxx

und entfernen Sie "#" am Zeilenkopf von -Dgoogle.api.key.

# Google Translate v2 API key
-Dgoogle.api.key=xxxxx

(wobei "xxxxx" der von Google bereitgestellte API-Schlüssel ist).

3.5. Speichern Sie OmegaT.l4J.ini (und verschieben Sie sie ggf. wieder in den OmegaT-Ordner).

Mac-Benutzer:

3.6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf OmegaT.app und wählen Sie "Paketinhalt anzeigen".

3.7. Suchen Sie die Datei OmegaT.app/Contents/MacOS/OmegaT.sh und wählen Sie Ihren bevorzugten Editor, um die Datei zu öffnen.

3.8. Suchen Sie die folgenden Zeilen:

# Google Translate v2 API key
#GOOGLE_API_KEY="-Dgoogle.api.key=0123456789A0123456789B0123456789C0123456789D"
und entfernen Sie "#" am Zeilenkopf. Diese Zeile legt den GOOGLE_API_KEY fest.

# Google Translate v2 API key
GOOGLE_API_KEY="-Dgoogle.api.key=XXXXXXXX"

wobei "XXXXXXXX" Ihr Google Übersetzer API-Schlüssel ist.

3.9 Speichern Sie OmegaT.sh.

Linux-Benutzer:

3.10 Stellen Sie sicher, dass Sie den Kaptain-Launcher installiert haben (greifen Sie gegebenenfalls auf das Linux-Howto zurück) und geben Sie dann den Google Translate API-Schlüssel in das entsprechende Feld auf der Registerkarte Konnektivität ein.

Benutzer, die OmegaT über die Befehlszeile oder ein Skript starten:

3.11 Fügen Sie dem Startbefehl das folgende Argument hinzu:

-Dgoogle.api.key=XXXXXXXX

wobei "XXXXXXXX" Ihr Google Übersetzer API-Schlüssel ist.

Der grundlegende Startbefehl mit der hinzugefügten Google Translate API lautet daher:

java -jar -Dgoogle.api.key=XXXXXXXX OmegaT.jar

4. Konfiguration in OmegaT

4.1. Starten Sie OmegaT

4.2. Wählen Sie Optionen > Maschinelle Übersetzung

4.3. Überprüfen Sie Google Translate v2 (die anderen Optionen bleiben deaktiviert)

5. Hinweis

5.1 Google Machine Translation ist ein kostenpflichtiger Dienst (20,00 US-Dollar pro Million Zeichen). Sie können die tägliche Nutzung in Ihrem Google-Konto überprüfen. Im oberen Menü:

Mehr > Noch mehr > Innovation/Code > APIs-Konsole > Service / Translate API

Copyright Milan Hubacek und Marc Prior 2011